Reliefpaar „Joachim und Anna an der Goldenen Pforte“ sowie „Darbringung Jesu im Tempel“

Links: Das kinderlose ältere Paar, Joachim und Anna, fällt sie sich in die Arme. Sie haben erfahren, dass Gott ihren sehnlichen Kinderwunsch erfüllt, sie werden die Eltern der Jungfrau Maria. Rechts: Die Eltern Jesu, Maria und Joseph, weihen Ihren kleinen Sohn im Tempel als Erstgeborenen, wo ihn der Prophet Simeon als künftigen Messias erkennt und mit einem Loblied preist. – Kunstvoll geschnitzt und reich vergoldet faszinieren die Reliefe durch Dynamik und Detailreichtum. Auffällig sind die vielen seltsamen Kopfbedeckungen der gezeigten Frauen: die Hauben. Und die stehen im Focus dieser Podcastfolge von EinfachKUNST. Unser Gast, die Textilkennerin Tina Vadasz-Hain, und Museologe Alexander Süß sprechen über die Funktion von Kleidung, insbesondere über die faszinierende Welt der Hauben.

Reliefpaar „Joachim und Anna an der Goldenen Pforte“ sowie „Darbringung Jesu im Tempel“
Süddeutschland, um 1520/30
Lindenholz (ca. H: 87 x B: 98 x T: 9cm)
Fränkische Galerie, Zweigmuseum des Bayerischen Nationalmuseums

Alle Folgen: www.kronach.de/podcast

Podcast zum Anhören:
iTunes:
https://podcasts.apple.com/de/podcast/einfachkunst/id1512795731
Spotify:
https://open.spotify.com/show/3CeEDNPWs0heSQDTVPhTkZ
Amazon Music:
https://music.amazon.de/podcasts/2794f1c1-0ea3-4e99-bfd6-4436980f2676/EinfachKunst
RSS-Feed:
https://juid1e.podcaster.de/einfachkunst.rss
YouTube:
https://www.youtube.com/playlist?list=PLckBnglODTEmwneCRaC-jpUbZAnJr31M6

Zu Staffel 1:
https://www.youtube.com/playlist?list=PLckBnglODTEnp9LMMkfXfb754KxzyN6uQ

Homepage: https://kronach.de/podcast

Dies ist ein Podcast von: Tourismus- und Veranstaltungsbetrieb der Stadt Kronach
Programm: Alexander Süß
Technische Leitung: Philip Kober
Technische Ausstattung: Musik Kraus
Musik: Friedrich Meyer

Homepage: www.kronach.de
Instagram: https://www.instagram.com/stadtkronach/
Facebook:
https://www.facebook.com/stadtkronach/

#museum #podcast

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.